Autor Thema: REEFMASTER 2.0 Anfänger braucht Hilfe  (Gelesen 1898 mal)

Offline Peter

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 3
  • My/Mein Echo Equipment: Reefmaster 2.0
REEFMASTER 2.0 Anfänger braucht Hilfe
« am: 31 August 2023, 16:13:04 »
Hallo , wir haben ein System im Einsatz
NMEA 2000 Netzwerk ,daran angeschlossen GPS und Sonar ,an einem Strang.
Dazu haben wir einen Adapter auf USB ,der macht eine Virtuelle COM Schnittstelle ,auf diese greift der Reefmaster 2.0 zu ,nur bekomme ich dort nicht die Daten von den beiden Geräten angezeigt .
Derjenige der dies eingerichtet hat ,hatte einen Trick angewandt und zwar mit einem Speziellen Programm einen zusätzlichen Com Port Simuliert der die Daten vom ersten Com Port durchreicht und auch irgendwie an passt .....nur ist das viel zu aufwendig.
Eigentlich müsste es doch ohne diesen Trick klappen??

Gruß Peter

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9260
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: REEFMASTER 2.0 Anfänger braucht Hilfe
« Antwort #1 am: 31 August 2023, 16:31:07 »
Hallo Peter,

ich verstehe nicht ganz welche Daten du genau von welchem Gerät haben möchtest?

Meinst du die GPS+Tiefendaten vom im Echolot integrierten GPS
und dazu sollen dann die GPS Daten von einem separaten GPS Empfänger?

Je nachdem was dein USB Adapter genau macht.....kommt es darauf an ob man danach noch etwas machen/transkodieren muss.

Wichtig wäre zu wissen was genau dein NME2K auf USB Adapter dann auf dem virtuellen Comport zum PC schickt.

Die Sache mit der Software braucht man dann wenn man die Ausgaben unterschiedlicher Geräte ganz oder teilweise in einem Datenweg zusammenführen möchte
und diese auf 2 Signalwegen auf dem PC ankommen.

Z.B. das GPS Signal vom externen GPS Receiver das auf einem Com Port beim PC ankommt und dann dazu die Tiefendaten die auf einem zweiten Com Port ankommen, während die GPS daten vom Echolot GPS Empfänger verworfen werden sollen.....
....öder ähnliches.

Zeig uns doch mal deine Signalwege mit den jeweiligen Signalen auf und was du wie haben möchtest.
Und nenne mal das Modell des NMEA2K auf USB Wandlers.
Grüße
Luke

Offline Peter

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 3
  • My/Mein Echo Equipment: Reefmaster 2.0
Re: REEFMASTER 2.0 Anfänger braucht Hilfe
« Antwort #2 am: 01 September 2023, 20:25:36 »
Danke für deine Antwort .
Wir haben an dem Bussystem NMEA2000 ein Tiefenmesser von Garmin  und noch eine GPS Antenne von Garmin angeschlossen, und dann noch den Adapter von NMEA2000 auf USB (Actisense NGT-1)
Auf dem PC wird ein virtueller COM Port erstellt der die Daten vom USB Adapter überträgt.
Reefmaster findet den COM Port und kann sich mit dem Port verbinden , nur bekommen wir nicht die Tiefenmessung und GPS Daten angezeigt .

DA hatte ein Kollege sich eine Software programmieren lassen diese doppelt den Virtuellen Com Port und machte auch irgend etwas mit den Daten , dann konnte man im REEFMASTER zwei COM Ports verbinden, und der REEFMASTER zeigte alle Daten richtig an . DAS kann aber nicht der richtige Weg sein da der Reefmaster auch über nur einem Port die Daten beziehen müsste . Dieses Programm von dem Kollegen läuft nicht auf neuen Rechnern und ist zu kompliziert deswegen such ich jetzt nen einfacheren Weg.

Offline Peter

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 3
  • My/Mein Echo Equipment: Reefmaster 2.0
Re: REEFMASTER 2.0 Anfänger braucht Hilfe
« Antwort #3 am: 15 September 2023, 17:06:32 »
Was ich selber festgestellt habe das der Reefmaster mit NMEA 0183 arbeitet..... jetzt brauche ich wohl einen anderen USB Adapter???? Dieser Adapter müsste also aus dem NMEA2000  ein NMEA 0183 Signal auf USB machen ....
Wisst Ihr ob dann alle Signale (GPS, SONAR) einzeln /hintereinander auf den USB weitergeleitet wird und ob Reefmaster das dann erkennt?

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9260
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: REEFMASTER 2.0 Anfänger braucht Hilfe
« Antwort #4 am: 18 September 2023, 17:59:10 »
Ich habe meinen PC gerader erneuert und (dummerweise) nicht auf RM geachtet und daher gerade ein Lizenzproblem und kann nicht direkt schauen.
Daher kann ich das gerade nicht nachstellen und es ist schon lange her das ich in RM mit den Com Ports was gemacht habe.

Aber ich meine mich zu erinnern das du im RM ja angeben musst auf
welchem Com Port die Tiefendaten und auf welchem die GPS Daten ankommen.
Grund war meiner Erinnerung nach das man selbst bestimmen kann aus welcher
Quelle die GPS und aus welcher die Tiefendaten genommen werden sollen.
Glaube daher nicht das das mit einem COM Port ging, bin aber nicht mehr 100% sicher.

Irgendwie meine ich auch das man wählen konnte ob Tiefen, GPS oder beides über einen Port kam,
da könnte man doch etwas auswählen.

Ist wie gesagt zu lange her das ich damit was gemacht habe.
Ich schaue demnächst mal ob ich mein RM wieder zum laufen bekomme.

Daher hattet ihr wohl einen Port Doubler im Einsatz
weshalb sich RM dann die Tiefendaten von Port A
und die GPS Daten von Port B geholt hat.

Der Weg wäre daher vermutlich einfach 2 Stück NMEA2k auf USB
Gateways zu nutzen um wieder 2 Com Ports zu haben.
ABER wie ich schrieb, ich kann es gerade nicht zu 100% sagen, weil ich nicht nachschauen kann.

Es müsste doch aber auch diverse COM Port Splitter Software geben.
Das war doch früher eine weit verbreitete Möglichkeit ein COM Signal an mehrere Empfänger sprich Programme zu verteilen.
Und wenn es das nicht mehr als Open Source gibt, doch sicher als kommerzielle Software?

Bevor du aber etwas kaufst wäre es am besten du
schaust erstmal mit einem Terminalprogramm auf dem
Com Port um zu sehen was da genau an Daten ankommt.


Das Gateway muss die Daten ja in NMEA0183 Datensätze umwandeln.
Und da wäre ein Listing interessant um zu erkkennen was dein Gateway ausspuckt,
was es konkret mit den N2k Daten macht oder nicht macht.
Wenn es nur die N2K Datensätze rausschickt, was ich aktuell vermute,
(Actisense NGT-1 Beschreibung: "Sendet und empfängt reine NMEA 2000-Daten")
dann kann RM damit nichts anfangen.

Wenn die von dir angesprochene Software tatsächlich
aus den Daten deines Gateways NEUE Datensätze gebaut hat,
dann wäre ein zweites Gateway oder auch nur eine einfache
PORT Doubler Software nicht ausreichend.

Verdammt, das ist alles so lange her das ich damit etwas gemacht habe.
Live Logging hatte ich auch nur mal so kurz testweise ausprobiert.
Grüße
Luke