Autor Thema: Spinnfischen auf Waller  (Gelesen 17835 mal)

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Spinnfischen auf Waller
« am: 10 Mai 2014, 16:11:49 »
Hi Zusammen,

wollte ma fragen wer von euch schonmal gezielt auf Waller gespinnt hat?
Ich bin gerade dabei mir eine Combo zusammenzustellen.
Zur Idee kam ich als ich meine Popper, Wobbler und Stickbaits nach dem Urlaub
verstauen wollte. Die müssen doch auch bei uns irgendwie zu Fisch führen dachte ich mir,
und bin so halt auf die Idee gekommen  :fiesgrins:
Ich kann mir gut vorstellen das man auch mit großen Poppern den ein oder anderen Waller
zum Anbiss verführt!
Radau machen die Teile ja schon ordentlich! Ebenso wie dicke Wobbler jenseits von 20cm.
Als Rute wird es höchstwahrscheinlich eine aus dem Xzoga Programm oder vergleichbare,
welche ich auch beim harten Einsatz im Meer mitführen kann (somit 2 Fliegen mit einer Klappe).
Als Rolle ist eine Saltige Z6500 Dogfight unterwegs (auch hier mit Hintergedanke).
Ich denke damit  wär ich schonmal gerüstet. Ein bisschen Overtackled aber wat solls  :fiesgrins:
Naja lange Rede kurzer Sinnn....wie siehs aus, wer kennt sich in dem Gebiet aus?  :freude:

Offline creccolaAdS

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 87
Re: Spinnfischen auf Waller
« Antwort #1 am: 11 Mai 2014, 00:07:01 »
also wenn ich meine familie  in wenedig- landkreis besuche; gehe ich manchmal auf wels mit blinker und das funzioniert immer gut!
Meine Neffe und seine kumpel fangt auch viel mit grubs kombiert zusammen mit eine spinnerblatt :d-hoch:
Spinnfishing only!!

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 893
  • 2019// Z:15; B:60
  • My/Mein Echo Equipment: Raymarine Dragonfly-7Pro und Element 9HV
Re: Spinnfischen auf Waller
« Antwort #2 am: 11 Mai 2014, 14:33:04 »
Also ich bin mir sicher, das du mit dem Spinnfischen auf Wels erfolgreich sein wirst!
Ich habe jedes Jahr beim Spinnfischen auf Zander mehrmals Kontakt mit den Urianen!
Auf deine Berichte bin ich heute schon gespannt!

Aber das mit Deinem Tackle ist wieder so ne Sache bei der ich jedesmal ein Dé­jà-vu erlebe!
Wenn du dich noch erinnern kannst habe ich dir mal hier im Forum eine Rollenempfehlung gegeben (auf Anfrage von Dir vor deinem Urlaub), die würde jetzt passen, sowohl zum "Welsspinnen" als auch zum "Meeresangeln" und das zum Bruchteil der Daiwarollekosten, zumal du damals noch ein Preislimit vorgegeben hast!
Die Saltiga spielt in der Stella-Liga mit und ist bestimmt keine schlechte Wahl, auch die Rute ist erste Wahl!
Erkundige dich aber mal, ich meine da was gelesen zu haben, dass die Daiwa regelmäßig zum Kundendienst eingeschickt werden muss/sollte!
Sicher bin ich mir da aber nicht, aber um solche zusätzlich Kosten einzusparen, könnte man im Vorfeld auch einen Herstellerwechsel in Betracht ziehen!


Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Spinnfischen auf Waller
« Antwort #3 am: 11 Mai 2014, 22:25:47 »
Genoowend  :-),

ja beim Zanderangeln als Beifang hatte ich auch schon ein paar mal Bekanntschaft mit den Wallerchen gemacht  :freude:
(Letzte Woche hat einer direkt neben dem Boot geraubt und durchbrach die Oberfläche. Ich hab ihn auf locker 1,80+geschätzt  :schock:)

Aber das mit Deinem Tackle ist wieder so ne Sache bei der ich jedesmal ein Dé­jà-vu erlebe!
Wenn du dich noch erinnern kannst habe ich dir mal hier im Forum eine Rollenempfehlung gegeben (auf Anfrage von Dir vor deinem Urlaub), die würde jetzt passen, sowohl zum "Welsspinnen" als auch zum "Meeresangeln" und das zum Bruchteil der Daiwarollekosten, zumal du damals noch ein Preislimit vorgegeben hast!

 :weisnicht1: Sorry aber ich weiß gerade nicht was du meinst?!
Kann es sein das du den Thread "Welche Rolle??" von Bolle meinst?

Die Saltiga spielt in der Stella-Liga mit und ist bestimmt keine schlechte Wahl, auch die Rute ist erste Wahl!
Erkundige dich aber mal, ich meine da was gelesen zu haben, dass die Daiwa regelmäßig zum Kundendienst eingeschickt werden muss/sollte!
Sicher bin ich mir da aber nicht, aber um solche zusätzlich Kosten einzusparen, könnte man im Vorfeld auch einen Herstellerwechsel in Betracht ziehen!
Die Sache mit dem Kundendienst ist so wie ich das deute von Daiwa selbst ins Leben gerufen. Angebliches "Spezialwerkzeug" wird benötigt usw.
Damit wollen sie die Heimwerker wohl abschrecken damit die Rollen schön eingeschickt werden. Ein Bekannter der mehrere Saltigas im (harten) Einsatz hat, sagte das er diese schon seit einigen Jahren "out of the box" fischt und erst nach 6 Jahren musste mal bei einer Verschleiß bedingt, eine Wartung vorgenommen werden. Hier sprechen wir aber von fast täglichem Salzwasser Einsatz auf GT und Co.
Ich gehe mal davon aus das eine solche Rolle schon für eine bestimmte Zeit halten sollte, zudem ich diese wohl nicht so brutal fordern werde, wie manch einer der täglich zum poppern auf GTs rausfährt  :wink:
Wie dem auch sei, ich freue mich auf mein neues Tackle und bin schon voller Vorfreude den ersten Dicken zu drillen  :grossefreude1:
Wahrscheinlich werde ich aber eher für verrückt erklärt wenn ich den ersten Popper abfeuer und Radau am Wasser veranstalte.....


Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 893
  • 2019// Z:15; B:60
  • My/Mein Echo Equipment: Raymarine Dragonfly-7Pro und Element 9HV
Re: Spinnfischen auf Waller
« Antwort #4 am: 11 Mai 2014, 22:37:19 »
War das Bolle?
Aaala gud!
Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil! :-)
Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Spinnfischen auf Waller
« Antwort #5 am: 11 Mai 2014, 22:48:07 »
Jo basst schun  :cool:

Edit: Jop, war der Thread von Bolle mit der Rolle. Du hast die Fin Nor vorgeschlagen. Das Teil hat ja nochmals 200gr mehr als die Dogfight wenn ich richtig gelesen hab  :lachen2: ich find so schweres Geschütz einfach geil  :fiesgrins:

Steven209

  • Gast
Re: Spinnfischen auf Waller
« Antwort #6 am: 12 Mai 2014, 11:23:51 »
Also ich fische sehr viel auf Waller mit der Spinrute habe die Black Cat Fun Stick collector eine geile Rute in Combo mit ner 4000 Penn Sargus Rolle.Kommt halt drauf an von wo du aus auf Waller spinnen willst Ufer oder Boot.Wenn es vom Boot aus sein soll kann ich dir auch die Black Cat silu Spin empfehlen ein richtig geiles Stöckchen in 2 meter länge  :applause:

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Spinnfischen auf Waller
« Antwort #7 am: 12 Mai 2014, 12:14:38 »
Hi Steven,

danke für deine Antwort.
Ich hab mir mal die Silu Spin angeschaut. Sieht ja richtig giftig aus  :freude:
preislich voll im Rahmen.
Ich werde vom Ufer als auch vom Boot aus losziehen.
Ich bin noch am überlegen, ob ich mir evtl. eine Rute zulege, welche ich auch zum Poppern und co. (Pazifik, ind. Ozean) nutzen kann.
Wahrscheinlich wird es aber auf zwei Ruten hinauslaufen (obwohl es von Xzoga welche gibt die für beides gefertigt sind).
Gut finde ich schonmal das ich in diesem Bereich der Fischerei einen Kompromiss eingehen kann und mich mit einem Tackle halbwegs für
verschieden Einsatzgebiete einrüsten kann.  :applause:

Steven209

  • Gast
Re: Spinnfischen auf Waller
« Antwort #8 am: 12 Mai 2014, 12:31:36 »
Also ich sag mal so mit den Black Cats machst nix falsch die Ruten sind der Hammer bekommst nicht kaputt.Der Stefan Seuß war jetzt erst mit der Black Cat Inliner und dem Fun Stick zum Heilbutt fischen und hat ordentlich damit gefangen und die Ruten leben noch.Du musst halt schauen das du eine Rute findest die nicht all zu schwer ist sonst hast du nach ner halben Stunde keinen Spaß mehr wenn du mit nem 600 gramm Stock ständig schmeißen musst.Ich persönlich werde mir im Herbst ne neue holen und es wird die Waller spinrute von Zeckfishing werden die der absolute Hammer sein muss.Sie wird gerade ausgibig von Blinker Jörg getestet und er ist absolut begeistert und hatte auch schon tolle Erfolge damit.Was die Kunstköder angeht würde ich dir raten nicht all zu große zu nehmen.Ich persöhnlich beutze ganz normale FZ wie auch zum Hechtangeln tausche jediglich die Sprengringe und die Haken gegen stabilere zum Wallerfischen aus.Was ich dir empfehlen kann sind auch die Wallerblinker von Blinker Jörg die Rasselblinker.Der Mann ist ein absolutes Genie was die Teile angeht

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Spinnfischen auf Waller
« Antwort #9 am: 12 Mai 2014, 15:14:04 »
Erst mal vielen Dank für deine Tipps  :freude:
Ich werde wahrscheinlich mal einige Ruten durchtesten müssen.
Zwei sind schonmal in die nähere Auswahl gerückt:
Xzoga Taka Pi 9025 und 7708....Majocraft und Tenryu wollte ich mir auch noch vornehmen...