Autor Thema: HDS 7 gen 2 touch portable installiert  (Gelesen 7171 mal)

Offline Kirschmichl

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 182
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« am: 10 Juli 2014, 08:14:09 »
Hallo Zusammen,

da mein HDS 7 gen 2 touch des Nachts nicht gerne allein auf dem Boot bleibt, habe ich begonnen ihm ein portables Zuhause zu bauen.
Dabei sollen ein paar Annehmlichkeiten wie Schalter für die Batterie, Ladeumschalter und ein Tiefentladeschutz für die Batterie mit eingebaut werden.
Desweiteren möchte ich die Anschlußkabel des Gebers HST-WSBL und die des Structure Scan LSS-2 nach hinten an´s Gehäuse ausführen um mir
das umständliche Gefummel unter dem Gerät um die Stecker anzuschließen zu ersparen. (Die Geber sind fest am Boot verbaut).
Dazu wollte ich mal anfragen ob jemand weiß welche Stecker/Buchsen das sind und wer diese Liefern kann? Dann würd ich mir selbst ein kurzel Kabel konfektionieren.
Habe das auch schon bei den Gerätelieferanten angefragt aber die könnten mir nicht weiterhelfen.
Bisher habe ich die angebotenen Verlängerungskabel im Einsatz und diese im Gehäuse verstaut, ist aber nicht die schönste Lösung.

Hat hier schon mal einer ein Geberkabel durchtrennt  und/oder die Länge des Kabels verändert. Nimmt das Einfuss auf die Qualität des Scans?

Grüße aus dem Sünden
Michael

Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8977
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« Antwort #1 am: 10 Juli 2014, 09:22:21 »
Die ganzen Stecker selbst habe ich auch nach
intensiver Suche bis heute leider nicht gefunden.

Daher habe ich bis dato nur Ethernet Kabel aufgetrennt
und damit Adapter auf RJ45 Stecker gebastelt, ohne Probleme.

Fertige Kabel zu kaufen um diese dann zu trennen, scheint mir
derzeit die einzige Möglichkeit zu sein an die Stecker zu kommen.


Welche Kabel kannst du denn als Verlängerungskabel kaufen ?

Ich würde vermuten, das wenn du ein Verlängerungskabel für den
Geber kaufen kannst, und du dieses dann auch noch kürzt, weil
du ja nur ein kurzes Trennungsstück brauchst,
sollte das keinen Einfluss haben, da es ja sogar lang verkauft wird.

Und die würden es ja nicht verkaufen wenn es damit Probleme gäbe,
das sollte man jedenfalls annehmen.  :-)



Grüße
Luke

Offline Kirschmichl

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 182
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« Antwort #2 am: 10 Juli 2014, 13:57:23 »
Hallo,

das ist auch meine Logik, wenn es ein Verlängerungskabel gibt kann der Einfluß bezgl. Kabellänge und zusätzliche Stecker nicht relevant sein.
Zudem habe ich mit einem Elektroentwickler gesprochen der das gleiche meinte im Bezug auf die bei diesen Gebern verwendeten KHz.
Ich denke man könnte bedenkenlos die Geberkabel trennen und eine zusätzliche Steckverbindung einbauen um z.Bsp Durchbrüche zu realisieren.
Komisch finde ich nur, dass noch keiner sagte ich habe es getan.
Die Verlängerungskabel habe ich zusammengerollt im Gehäuse verlegt und alles funktioniert wunderbar aber schön ist was anderes und
leichter wäre es auch wenn hier kurze Kabellängen verwendet würden.
Man könnte auch alternative Stecker/Buchsen verwenden.

Diese Verlängerungskabel habe ich im Einsatz.
   
x
   Lowrance XT-10BLK Geber Verlängerung für Structure Scan    000-00099-006    69,95 EUR    

   
x
   Lowrance XT-12BL 3,6 m Geber Verlängerungskabel    000-0099-93    35,95 EUR    
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Offline Mekongwels

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 893
  • 2019// Z:15; B:60
  • My/Mein Echo Equipment: Raymarine Dragonfly-7Pro und Element 9HV
Re: HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« Antwort #3 am: 11 Juli 2014, 03:29:27 »
Als fuer mich noch die Beschaffung eines Echolotes auf meiner Wunschliste stand, meine ich irgendwo in einem amerikanischem Forum die entsprechenden Stecker gesehen zu haben.
Leider kann ich nicht mehr sagen auf welcher Seite ich das gesehen hatte.
Vieleicht koennen aber die Experten die Suche im amerikanischem Netz besser bewerkstelligen als ich, denn ich habe es nicht mehr gefunden!
Gruss aus Thailand!
Boot:
Jeanneau Cap 400 Console, Rigiflex

Offline Kirschmichl

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 182
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« Antwort #4 am: 11 Juli 2014, 19:27:56 »
Hallo,

hier ein paar Bilder vom Baufortschritt.
Die Kiste ist soweit fertig und befindet sich ab sofort im Einsatz.
Habe alles untergebracht was ich wollte, unten drin in der Box liegen zusammengerollt die beiden Verlängerungskabel
um die Geberanschlüße durchzuführen. Falls ich noch die richtigen Stecker auftreibe kommen die Kabel raus.
Der Umschalter auf der Rückseite ermöglicht:
Batterie aus; Stromversorgung Echolot über Tiefeentladeschutz und die dritte Position stellt eine Verbindung zwischen Batterie
und den Ladebuchsen her.
Ein kleiner Baubericht folgt. Ansonsten wenn vorab jemand mehr Details möchte rücke ich die gerne raus.

Grüße
Michael
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8977
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« Antwort #5 am: 11 Juli 2014, 19:36:43 »
 rofl rofl rofl rofl rofl


Auf den ersten Blick habe ich die Hand nicht gesehen und mich gewundert warum die Kiste in der Luft schwebt  :lachen1: :lachen1:


Cool, aber die Stromverbindung könnte doch auch ein einfacher PLUG Stecker sein.
So musst du ja zwei Gabelschuhe oder evtl. banananstecker dran klemmen.
Sprich du brauchst als Zuleitung ja offene Kontakte ???!!!???
Oder ?

Grüße
Luke

Offline Kirschmichl

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 182
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« Antwort #6 am: 11 Juli 2014, 23:19:27 »
Verstehe nicht ganz was du meinst mit einfacher Plug Stecker?
Und wegen der offenen Kabelschuhe, denkst du es gibt Schwierigkeiten
mit der Feuchtigkeit oder wie meinst du das?
Man könnte die Kabel auch direkt anlöten und einen Schrumpfschlauch
darüber setzten. Denke aber es geht auch so.
Wo ich etwas Sorge habe ist mit dem Schalter bei Regen, der hat zwar
so eine zusätzliche Schutzhaube aber da gibts bestimmt noch was
besseres.
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Offline Kirschmichl

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 182
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« Antwort #7 am: 11 Juli 2014, 23:31:11 »
Oder meinst du die beiden Kontakte auf der Rückseite? Die sind nur zum Laden der Batterie da. Durch Umschalten wird das Echolot und der Tiefentladeschutz komplett von der Batterie getrennt und die beiden Kontakte auf der
Rückseite direkt mit der Batterie verbunden. Während des Betreibens des Echolots sind diese nicht in die
Stromversorgung eingebunden.
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8977
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« Antwort #8 am: 12 Juli 2014, 13:34:52 »
Ja und nein.  :-)

Ich hatte Bedenken gesehen je nachdem welchen Zustand man betrachtet.

Wenn über die Stecker geladen wird, dann muss das Ladegerät ja mit offenen Bananensteckern oder Gabel Schuhen daher kommen.
Das ist noch zu handeln.

Wenn darüber aber von der sonstigen Stromversorgung im Boot Strom zum betrieb kommen würde,
hättest du dann ja offene Kontakte herum liegen.

Aber so wie du schreibst (trennschalter/Tiefentladeschutz usw..) glaube ich eh hast du solche Dinge und anderes alles bedacht.  :freude: :freude:
Du machst einen versierten Eindruck.  :freude:

Mit Plug meinte ich einfach nur einen Stecker,
der gleich beide Kontakte beinhaltet
und egal welches Ende lose herumliegt,
dies keinen oder nur sehr schwer Kontakt zu etwas anderem bekommen kann.

Grüße
Luke

Offline Kirschmichl

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 182
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: HDS 7 gen 2 touch portable installiert
« Antwort #9 am: 12 Juli 2014, 15:41:26 »
Das Echolot wird ausschließlich über die in der Box verbaute Batterie versorgt.
Eine externe Stromversorgung ist nicht vorgesehen.
Die beiden Kontakte zum Laden bieten die Möglichkeit Kabelklemmen und Stecker anzuschließen das ganze ist individuell auf mein Ladegerät angepasst.
Mit einer Stromzuführung über offene Kontakte gebe ich Dir recht sowas ist unbedingt zu vermeiden.
Hoffe noch irgendwo auf die passenden Geberstecker zu stoßen dann kann die ganze Box dicht aufgebaut werden.
Wer nichts weiß, muss alles glauben.