Autor Thema: Es rapfelt weiter  (Gelesen 2392 mal)

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1776
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Es rapfelt weiter
« am: 12 Dezember 2016, 11:41:55 »
Unsere Wochenzusammenfassung :

Getreu dem Motto: ''Never change a winning team''

blieb mir nichts anderes übrig als es wieder mit Bolle und meinem Vater auf Rapfen zu versuchen.

Das Wetter konnte sich ja nicht so richtig entscheiden und so ging es mal mit Mütze und
Handschuhe und mal ohne ans Wasser.

Ich hatte den Verdacht das den Rapfen der Anstieg auf die milderen Temperaturen die Mäuler vernagelt hat.

Und so fuhren wir bei schönstem Sonnenschein einige Schneidertage ein.

Während es bei extremer Bewölkung langsam wieder los ging.

Ganz langsam  :fiesgrins: Knappe 5 Std brauchte ich um mir diesen Rapfen zu erkämpfen.



Bolle erkämpfte sich einen schönen Barsch und eine Brasse gab sich die Ehre.

   

Als das Wetter Trüb und Neblig  zu machte, ging es für uns dann entgegen aller Lehrbücher wieder ans Wasser.

Bolle sagte auf dem Weg  er würde gerne einen Rapfen mitnehmen da er Frikadellen machen wollte.

Kein Problem für mich, jedoch machte ich mir wenig Hoffnung überhaupt etwas zu Fangen.

Wir wurden nach ca. 1 ,5 Std eines besseren belehrt.

Die Rapfen kamen in Beißlaune und wir fingen einige schöne Fische.
Bolle kam jetzt auch zu seinen Filets für die Frikadellen.

   

Nach langer Zeit war für mich mal wieder ''Rote Arbeit'' angesagt.

Überrascht war ich von der größe der Schwimmblase im Verhältniss zum Körper.



Jetzt war ich etwas angefixt und nahm mir einen zusätzlichen Tag frei.

Wenns läuft muss man es ausnutzen. Zumindest in der Theorie den die Rapfen sahen das anderst.
Ich schneiderte mich durch den Tag, mein Vater hatte etwas mehr Glück.



Abschluß meiner Rapfenwoche war der Sonntag hier konnte ich nochmal
einen verhaften.



Leider hab ich einige dicke Hänger fabriziert  :fru_st: und muss jetzt erstmal Schnur & Ködertechnisch nachrüsten.

Aber am 16.12 bin ich wieder am Start. :angel4:
 




„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Es rapfelt weiter
« Antwort #1 am: 14 Dezember 2016, 14:15:16 »
Petri euch allen. :applause:

Rapfen auf Blinker und Wobbler!?

Ist das einer deiner neuen Wobbler?
Grüße
Luke

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1776
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Es rapfelt weiter
« Antwort #2 am: 14 Dezember 2016, 20:06:53 »
Petri euch allen. :applause:

Ist das einer deiner neuen Wobbler?

Ja einer von den neuen Rapalas.

Hab nen rosa farbenen gekauft. Konnte ne Forelle drauf fangen.
Bild lade ich noch hoch.
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline bigfishbremen

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 285
Re: Es rapfelt weiter
« Antwort #3 am: 14 Dezember 2016, 20:39:35 »
......boah , ich habe gedacht  ich lese nicht richtig, ihr entnehmt echt ne Rapfen? Ich will jetzt nicht pöbeln von wegen catch&release sondern ernsthaft nachfragen ob das echt was für die Küche ist, ich habe schon von vielen gehört das der Rapfen die gleiche Wertigkeit hat wie ein Bässen, also eher nicht so gut.

Entspricht das den Tatsachen oder ist das nur Geschnacke?

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Es rapfelt weiter
« Antwort #4 am: 14 Dezember 2016, 20:52:05 »
Ich habe schon Rapfen zubereitet.
Am Stück, guter Geschmack aber Gräten nervten etwas.
Je weiter man zum Bauchlappen hin kam desto traniger wurde es(Wie bei anderen auch, hier vielleicht etwas mehr...)
Alles sonstige schmeckte gut.

Frikadellen habe ich noch nicht gemacht.

Geschmacklich fand ich es also voll In Ordnung.
Und wenn jemand wie z.B. bei Hechten Frikadellen macht
kann ich mir das sehr gut vorstellen.
Grüße
Luke

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Es rapfelt weiter
« Antwort #5 am: 15 Dezember 2016, 08:04:21 »
Hab nen rosa farbenen gekauft. Konnte ne Forelle drauf fangen.
Bild lade ich noch hoch.

Petri erstmal zur Rapfen Strecke!
Hast du die Forelle im Rhein gefangen?
Wäre ja der Hammer  :fiesgrins:

Offline Martin

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 49
    • My/Mein Tackle Equipment: Competitor 165 CS
  • My/Mein Echo Equipment: Helix-9 Sonar GPS, Helix-9 SI GPS, 24V Terrova
Re: Es rapfelt weiter
« Antwort #6 am: 15 Dezember 2016, 11:48:59 »
Moin,

Petri zu den fängen.

Ne wilde Forelle habe ich im Rhein auch schonmal erwischt...

Aber was anderes, habt ihr keine Probleme mit dem Niedrigwasser?

Ich weiß bei mir hier momentan echt nicht wo ich groß hin gehen soll  :weisnicht1:
Catch & Release!

Offline dominik sabalo

  • Waller
  • ******
  • Beiträge: 1776
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Es rapfelt weiter
« Antwort #7 am: 15 Dezember 2016, 12:57:50 »
Petri erstmal zur Rapfen Strecke!
Hast du die Forelle im Rhein gefangen?
Wäre ja der Hammer  :fiesgrins:

Danke  :freude:

Nein die Forelle habe ich an meinem Vereinssee gefangen.
Die ist irgendwann mal von einer Besatzaktion über geblieben.



Moin,

Petri zu den fängen.

Ne wilde Forelle habe ich im Rhein auch schonmal erwischt...

Aber was anderes, habt ihr keine Probleme mit dem Niedrigwasser?

Ich weiß bei mir hier momentan echt nicht wo ich groß hin gehen soll  :weisnicht1:

Danke  :freude:
War leider keine wilde Forelle im Strom.
Mit dem Wasserstand komme ich gut hin  im moment  keine Probleme.


Ich habe einiges gelesen über Rapfen im Winter. Bisher hat garnix gestimmt davon.
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline Pälzer-Buu

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1256
    • My/Mein Tackle Equipment: too much...
  • My/Mein Echo Equipment: GPSMap-721xs, GPSMap-527xs, Panoptix PS30, Striker 7+9 SV, TM150, GT52HW, CV52HW, iPad Air2 Garmin Helm
Re: Es rapfelt weiter
« Antwort #8 am: 15 Dezember 2016, 15:40:18 »
Moin,

Petri zu den fängen.

Ne wilde Forelle habe ich im Rhein auch schonmal erwischt...

Aber was anderes, habt ihr keine Probleme mit dem Niedrigwasser?

Ich weiß bei mir hier momentan echt nicht wo ich groß hin gehen soll  :weisnicht1:

Welche Ecke bist du unterwegs?

Ich war leider schon lange nicht mehr unterwegs, weswegen ich nicht weiß
wo die Räuber zur Zeit stehen.

Letztes Jahr war es im Winter aber ähnlich mit dem Pegel und da fing ich sogar bis
in den Januar/Februar in flachen Buhnen auf Wobbler.

Offline Martin

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 49
    • My/Mein Tackle Equipment: Competitor 165 CS
  • My/Mein Echo Equipment: Helix-9 Sonar GPS, Helix-9 SI GPS, 24V Terrova
Re: Es rapfelt weiter
« Antwort #9 am: 16 Dezember 2016, 09:12:58 »
Hi,

komme aus Koblenz..

Die buhnen die wir hier haben sind zum teil komplett leer aktuell, sind aber allgemein auch sehr flach...
Catch & Release!