Autor Thema: Garmin und "FAKE Downscan" ???  (Gelesen 5392 mal)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Garmin und "FAKE Downscan" ???
« am: 07 April 2017, 10:37:58 »
Wow, nach "Fake News" und "Fake Facts" in politischen Debatten,
zieht jetzt in die Echolot Welt der Begriff "Fake Downscan" ein?


Man kennt vielleicht noch die früheren Diskussionen rund um Humminbird und Lowrance bzgl.
dem damals bei Humminbird nicht vorhandenen DownScan Kistalls.
In den Diskussionen ging es damals darum das bei Humminbird ein Dowscanbild aus den beiden
R/L  SideImaging Daten heraus nur berechnet wird,
statt wie bei Lowrance aus einem echten DownScan Kristall kommt.

Jetzt hat Lowrance ein Video veröffentlicht in dem es um fast das gleiche,
wenn nicht sogar das gleiche Thema geht?

Nur geht es jetzt um Garmin.

Wenn ich das richtig verstehe und auch die Worte im Video richtig verstanden habe,
dann tituliert Lowrance das Feature "ClearVü(TM)" bei Garmin als "Fake Downscan"?

... verhöre ich mich da oder wird das wirklich so krass im Video bei 4:36 gesagt?  :schock:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=klwhx0SndJQ[/youtube]

Hoppla,
nun scheint es zwei Versionen des Videos zu geben.
Im zweiten findet sich der "Fake Downscan" Satz nun bei 4:25
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=s1ll1q6WHkk[/youtube]

Egal was Lowrance da nun behauptet,
zeigen die auf den Geräten dargestellten Bilder anscheinend sehr konkrete Unterschiede.

Ich muss gestehen, mir war das bisher nicht bewusst,
das Garmin vielleicht keinen echten Kristall für das Down-Bild nutzt.

Im Gegenteil, die Bilder der Garmin Geräte machten manchmal einen sehr klaren Eindruck
der Unterwasserwelt und hinterließen daher einen sehr positiven Eindruck.
 
Jetzt aber im Video, in dem es so dargestellt wird das es ein echter und direkter Vergleich
der beiden Systeme ist, da musste ich wirklich zweimal schauen ob ich persönlich die klaren
Garmin Bilder der Unterwasser Landschaft noch gut finde.

Generell muss man Marketing Videos immer genau anschauen und in Werbung wird auch
gerne mal alles ein wenig positiver dargestellt, aber ich kann mir nicht vorstellen das Lowrance
hier das Risiko einer falschen Tatsachenbehauptung eingeht, oder?

Denn wenn wie im Video dargestellt, tatsächlich auch wichtige Informationen wie Fische,
klare Details und vor allem ganze Strukturen der Unterwasserwelt einfach fehlen,.....
wenn dem also tatsächlich so ist und die Unterschiede wirklich aus dem evtl. bei Garmin "
nur berechnetem Daten" des Seitenscans herrühren, dann wäre das wirklich schade.

Was meint ihr dazu?

Bei 2:38 scheinen beim Ton ein oder zwei Worte zu fehlen, oder?

EDIT:
Am 08.06.2017 erreichte uns eine Stellungnahme von Garmin Deutschland.
Wir wir bereits vermutet haben ändert sich für Deutschland,
außer den Bezeichnungen erstmal nichts.
Die Geber mit mehreren Kristallen bleiben weiterhin wie bisher im Programm.

Am 19.06.2017 erreichte uns eine weitere Stellungnahme von Garmin Deutschland.
Zitat
München, 19. Juni 2017 – Garmin hat diese Woche bekannt gegeben, dass das oberste
Bundesgericht für Patentrechtsfragen in den USA eine Anklage der International Trade Commission (ITC)
von Dezember 2015 zu Gunsten von Garmin abgewiesen hat. Die ITC warf Garmin darin vor, Patente des
Unternehmens Navico im Zusammenhang mit Downscan Echolote verletzt zu haben. Das Gericht hat nun
entschieden, dass zwei der Navico Patente ungültig sind und dass Garmin mit seinem DownVü-Echolot
nicht gegen ein drittes Navico-Patent verstößt.

Die Entscheidung setzt unter anderem auch ein Urteil von dem ITC außer Kraft, laut dem Garmin eine
Geldbuße von 37 Millionen Dollar für den Verkauf von DownVü-Produkten zahlen sollte.
Garmin hat nun das Recht, alle Echolotprodukte in die USA zu importieren und zu verkaufen.

Ebenso gibt es folgende Pressemitteilung von Garmin USA zu dem Thema
http://newsroom.garmin.com/press-release/featured-releases/garmin-prevails-navico-patent-dispute

Daher also auch für die USA Entwarnung.
Grüße
Luke

Offline Cypress Drill

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 312
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, HDS-7 G3, SS 3D, Airmar TM150M, HDI 83 200, HST-WSBL, Point-1, DrDepth, Reefmaster
Re: Garmin und "FAKE Downscan" ???
« Antwort #1 am: 07 April 2017, 12:28:46 »
Es ist faktisch so, dass Garmin keine Lizenzgebühr an Navico zahlt um das patentierte Downscan mit dem dafür benötigtem Kristall zu nutzen (war bis vor kurzem auch bei Humminbird der Fall). Garmin hat seine Anwender und Händler in USA ziemlich hinters Licht geführt. Problematisch ist es vor allem für diejenigen Garmin Händler und Kunden, die das Produkt gekauft haben, welches danach eingestampft werden musste und nicht weiter verkauft werden durfte, da man gegen bestehende Patente verstoßen hat (nachzulesen hier: http://www.lowrance.com/en-US/News/Garmin-Violates-Navico-Patents/).
Das schlägt bzw. schlug dort recht hohe Wellen. Wenn ich das ganze richtig verstanden habe (Vorsicht Halbwissen!) dann betrifft das aber lediglich den US Markt, da nur dort ein gültiges Patent von Navico vorliegt. Ob hier bei uns im Garmin Geber ein separater Kristall verbaut ist weiß ich allerdings nicht.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Garmin und "FAKE Downscan" ???
« Antwort #2 am: 07 April 2017, 12:49:22 »
Es ist faktisch so, dass Garmin keine Lizenzgebühr an Navico zahlt um das patentierte Downscan mit dem dafür benötigtem Kristall zu nutzen (war bis vor kurzem auch bei Humminbird der Fall). Garmin hat seine Anwender und Händler in USA ziemlich hinters Licht geführt und ist lange nicht mit der Wahrheit rausgerückt. Das schlägt bzw. schlug dort recht hohe Wellen. Wenn ich das ganze richtig verstanden habe (Vorsicht Halbwissen!), dann betrifft das aber lediglich den US Markt, da nur dort ein gültiges Patent von Navico vorliegt. Ob hier bei uns im Garmin Geber ein separater Kristall verbaut ist weiß ich allerdings nicht.

Hier ist die damalige Veröffentlichung von Lowrance nachzulesen: http://www.lowrance.com/en-US/News/Garmin-Violates-Navico-Patents/
Ja, das war auch schon ein Thema hier ITC verhängt Verkaufsstop f. Garmin Geräte/ENTWARNUNG für den Deutschen Markt
Da ging es anscheinend aber nur darum das Patente verletzt wurden
und deshalb ein Verkaufsstop in USA verhängt wurde.

Damals wurde noch aber noch nicht darüber gesprochen das ein Kristall für die Sicht nach unten fehlt?
So liegt die Vermutung nahe das es bisher einen Kristall gab,
der aber aufgrund der Patentverletzung in USA unerlaubt benutzt wurde,
bzw. dessen Technik auf einer Patentverletzung beruhte?

Jetzt erwähnt Lowrance aber konkret den Punkt es gäbe keinen Down-Kristall.
Davon war damals noch nicht die Rede, oder?

Vermutlich wurde aus DownVü(TM) jetzt ClearVü(TM) und es werden damit vielleicht keine Patente mehr verletzt,
weil vielleicht in neuen Gebern kein Down-Kristall mehr Verwendung findet?

Eine Stellungnahme seitens Garmin steht noch aus.
Grüße
Luke

Offline Cypress Drill

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 312
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, HDS-7 G3, SS 3D, Airmar TM150M, HDI 83 200, HST-WSBL, Point-1, DrDepth, Reefmaster
Re: Garmin und "FAKE Downscan" ???
« Antwort #3 am: 07 April 2017, 13:09:38 »
Damals wurde noch aber noch nicht darüber gesprochen das ein Kristall für die Sicht nach unten fehlt?
So liegt die Vermutung nahe das es bisher einen Kristall gab,
der aber aufgrund der Patentverletzung in USA unerlaubt benutzt wurde,
bzw. dessen Technik auf einer Patentverletzung beruhte?
[...]
Vermutlich wurde aus DownVü(TM) jetzt ClearVü(TM) und es werden damit vielleicht keine Patente mehr verletzt,
weil vielleicht in neuen Gebern kein Down-Kristall mehr Verwendung findet?
Genau davon gehe ich auch aus: Erst gab es einen Kristall, welcher jedoch aufgrund der Patentverletzung entfernt werden musste??!!

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Garmin und "FAKE Downscan" ???
« Antwort #4 am: 07 April 2017, 19:50:22 »
Ich kann mir auch gut vorstellen das diese Infos eventuell nicht für die "DACH" Region gelten?
Denn zum einen wird im Video ja erstmal nur vom US Markt gesprochen und zum zweiten
habe ich den im Garmin Gerät angezeigten Geber CV40 nicht finden können.
Vielleicht gibt es den in "DACH" nicht und er ist nur für den US Markt gedacht?
Grüße
Luke

Offline Cypress Drill

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 312
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, HDS-7 G3, SS 3D, Airmar TM150M, HDI 83 200, HST-WSBL, Point-1, DrDepth, Reefmaster
Re: Garmin und "FAKE Downscan" ???
« Antwort #5 am: 09 April 2017, 18:02:22 »
Es ist wohl so, dass, zumindest in USA, alle CV Geber keinen Downscan Kristall haben. Die GT Geber hingegen (z.B. der GT52) haben einen Kristall...

Welche Geber werden bei uns denn mit den Garmin Geräten ausgeliefert?

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Garmin und "FAKE Downscan" ???
« Antwort #6 am: 09 April 2017, 18:09:10 »
Ich meine es sind oder waren die GT Geber!?
Grüße
Luke

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2290
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Garmin und "FAKE Downscan" ???
« Antwort #7 am: 09 April 2017, 18:43:39 »
Die Geber kann man optional wählen. Es sind aber GT im Falle von SS/DS-Optionen.

Offline Cypress Drill

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 312
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 G3, HDS-7 G3, SS 3D, Airmar TM150M, HDI 83 200, HST-WSBL, Point-1, DrDepth, Reefmaster
Re: Garmin und "FAKE Downscan" ???
« Antwort #8 am: 10 April 2017, 20:24:22 »

Eine Stellungnahme seitens Garmin steht noch aus.

Here we go:

CV Geber: https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/iX9D5J2Nla6A9BBfYjP9yA
Unterschied CV und CT Geber: https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/gIrXJ4RZGm0ypilqQFGs0A
Wurde DownVu mit ClearVu ersetzt? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/icHhbk8hAN6MYbK22pCtHA
Wie steht es um die Abdeckung des CV Gebers direkt unterm Boot? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/nYdpI5M0Uq5mM7FRHvIrHA
Was muss ich kaufen wenn mein CV Geber ersetzt werden muss? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/24ivlx1rYS0x6VoElvWKF8
Was ist ClearVu? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/G9ua7mICJd7hAMGV0ONFj8
Bietet mir ClearVu die gleiche Funktionalität wie DownVu? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/kcLJZ9kDOy7goExxyP6QA9
Warum wurde aus DownVu ClearVu? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/vkfeRTuDJL6eGGsjGZjl79
Hat das ClearVu Update den Kristall in meinem GT Geber deaktiviert? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/A9dEGAi6YRA6oQFy5ug9aA[/[/font]
Welche Echolote nutzen die ClearVu Technologie? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/eRaJQIm4xM68ICSmzdwad6
Welche Echolote werden mit den CV Gebern verkauft? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/80kKjAPblM2a65mXgLxdp6
Hängt der DownVu/ClearVu Wechsel mit der Patentverletzung von Navico zusammen?? https://support.garmin.com/faqSearch/en-US/faq/content/8eECIKUqZy5YYn8mkWzrp5

In wie weit diese Infos außerhalb der USA Bestand haben kann ich nicht sagen...


Quelle: Todd Driscoll - Garmin Pro Team

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8712
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Garmin und "FAKE Downscan" ???
« Antwort #9 am: 10 April 2017, 21:46:58 »
Vorläufige Infos seitens Garmin, also noch ohne Gewähr:

...sollte den Deutschen Markt nicht betreffen.
Grüße
Luke