Autor Thema: Tiefenkorrektur  (Gelesen 1263 mal)

Offline Die4TV

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 28
  • My/Mein Echo Equipment: NSS-7 Evo2
Tiefenkorrektur
« am: 21 April 2017, 10:46:56 »
Hallo,

Will für ein Gewässer eine Tiefenkarte erstellen. Da es einen Rheinanschluss hat, kann der Wasserstand ziemlich schwanken.
Deshalb einen Pegel gesetzt.

Stehe nun vor folgendem Problem.
Einen Abschnitt habe ich kartiert als mein Pegel noch nicht gesetzt war und für diesen deshalb einen Offset geschätzt.
Da es aber Überschneidungen von Tracks mit gesetztem Pegel gibt, müsste ich eigentlich nur schauen, wie die Differenz von nah beieinander liegenden Punkten (mit Pegel versus ohne Pegel) ist, um die pegellosen Daten mit einem entsprechenden Offset zu versehen.

Wenn ich in der "Global View" auf einen Track doppelklicke, kann ich ja die einzelnen Messpunkte sehen.
Leider kann ich dies immer nur für einen Track machen und nicht mit mehreren.
Ist es möglich die Ansicht der Messpunkte verschiedener Tracks in einer Sicht zu haben?

Hat da jemand eine zündende Idee oder habe ich schlicht etwas übersehen?

Hoffe ich habe mich so weit verständlich ausgedrückt.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2290
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Tiefenkorrektur
« Antwort #1 am: 21 April 2017, 14:55:59 »
Ja das geht. Nur kann es sein, dass Du dann die Tracks, sofern sie sehr eng beieinander liegen, möglicherweise nicht korrekt genug differenzieren kannst.

Vorgehensweise wie hier http://www.tacklefever.de/index.php?topic=6429.0 beschrieben.
Die betreffenden Tracks zusammen zur csv machen/exportieren und dann diese eine csv wieder importieren (Beispiel siehe Bild).

Offline Die4TV

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 28
  • My/Mein Echo Equipment: NSS-7 Evo2
Re: Tiefenkorrektur
« Antwort #2 am: 21 April 2017, 16:28:01 »
Perfekt.  :applause:

Vielen Dank