Autor Thema: Layer für den IMC  (Gelesen 1422 mal)

Offline Guppyfreund

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 124
  • My/Mein Echo Equipment: Elite-7 Ti
Layer für den IMC
« am: 23 April 2017, 09:09:25 »
Hallo zusammen,

mir ist gerade beim Zusammenspiel mit meinen OSM-Karten aufgefallen, dass die mit RMv2 generierten Major und Minor Contours über den Stegen, Buhnen, Molen, Sperrgebieten, Fährverbindungen, Naturschutzgebieten, Staatsgrenzen usw. liegen, was etwas doof aussieht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das damals noch nicht der Fall war. Kann jemand bestätigen, dass sich das zwischenzeitlich geändert hat?

Beispiel: Major Contours sind laut den Shapefiles jetzt auf Layer 4, da bleibt kaum Platz etwas darüber zu legen  :sad:

Ich würde mir wünschen, dass RM tiefere Layer nutzt, da es viel wahrscheinlicher ist, dass man etwas darüber legen möchte als etwas dahinter zu verstecken. Ich nutzte z.B. momentan hauptsächlich Layer 1-30 für meine Overlays.


Viele Grüße
Sven

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2297
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Layer für den IMC
« Antwort #1 am: 23 April 2017, 10:00:12 »
Das Problem wurde bei Matt schon mehrfach angesprochen und zwar mit Lösungsansatz als editierbares Element in den Layern.
Da bleibt vorerst mal nicht weiter übrig, als LAYER mit einem Feldrechner (z. B. in QGIS) anzupassen. Dauert ja glücklicherweise nur wenige Minuten.

Offline Guppyfreund

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 124
  • My/Mein Echo Equipment: Elite-7 Ti
Re: Layer für den IMC
« Antwort #2 am: 30 April 2017, 10:12:28 »
Danke für den Tipp, das Editieren der Shapefiles funktioniert tatsächlich ganz easy und man kann sogar auch noch die Größe vom Font etc. anpassen  :freude: