Autor Thema: Es wird keine Wassertemperatur angezeigt (NSS7 evo2, Airmar TM 150, LSS2)  (Gelesen 2557 mal)

Offline Abeone

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 33
  • My/Mein Echo Equipment: NSS-7 evo2 Combo, Airmar TM 150, LSS2, SP-BL Speed Sensor
Bei mir wird die Wassertemperatur nicht angezeigt (NSS7 evo2, Airmar TM 150, LSS2), kann mir da jemand einen Tipp geben? Sind die Geber mit Temperatursensor?


Gruß
Hans

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8911
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Hallo Hans,

dein Thema scheint untergegangen zu sein.

Ist dein Problem inzwischen gelöst?
Grüße
Luke

Offline Abeone

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 33
  • My/Mein Echo Equipment: NSS-7 evo2 Combo, Airmar TM 150, LSS2, SP-BL Speed Sensor
Hallo Luke,

war seit dem nicht mehr auf dem Wasser, will aber das nächste mal vorher einen Reset durchführen, da das ja bereits für ein Lowrance Gerät als gangbar beschrieben wurde. Sollte das mein Problem lösen, werde ich es entsprechend hier posten.

Gruß
Hans

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8911
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
OK, super. :freude:
Grüße
Luke

Offline Abeone

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 33
  • My/Mein Echo Equipment: NSS-7 evo2 Combo, Airmar TM 150, LSS2, SP-BL Speed Sensor
Nach dem Reset wird die Temperatur wieder ordnungsgemäß angezeigt!

Gruß
Hans

Offline Abeone

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 33
  • My/Mein Echo Equipment: NSS-7 evo2 Combo, Airmar TM 150, LSS2, SP-BL Speed Sensor
Seit dem dem letzten Update auf Version 18.3 habe ich wieder das gleiche Problem, diesmal kann ich es aber nicht über den Hardreset oder das erneute aufspielen der Firmware lösen.
Bei der Auswahl des Gebers (Airmar TM150M) und dem Versuch diesen für die Anzeige der Temperatur zu bestimmen erhalte ich immer eine Fehlermeldung No Device ... oder so ähnlich (ich muss noch mal nachsehen was er da genau meldet). Ich werde noch mal versuchen die letzte funktionierende Firmwareversion aufzuspielen um auszuschließen, dass der Geber einen Defekt hat (ansonsten arbeitet er nach wie vor ordentlich was das Echo anbelangt). Habt ihr da mit der letzten Firmware ähnliche Probleme?

Offline Zampan0

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 75
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7m, G2T, Navman TF6600, EVO3, IS42
Leider hatte ich genau gleiches Problem mit meinem EVO3 mit der Version 18.3.
Diese hat auch das Echo und die Karte nicht im Netzwerk geshared, wenn beide Geräte an einem Router angeschlossen waren.
Direkt mit einem Ethernetkabel hat es funktioniert.
Über das Gerät, das im Netzwerk vom anderen das Echo weitergeleitet bekam, wurde die Temperatur angezeigt und auch ins Netzwerk weitergeleitet, womit das EVO dann die Temperatur aus dem Netzwerk bezog, die es selbst über Ethernet weiterleitete.
Mitlerweile habe ich Version 20.2, da geht das wieder, leider gibst es die ja beim EVO2 nicht

Offline Abeone

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 33
  • My/Mein Echo Equipment: NSS-7 evo2 Combo, Airmar TM 150, LSS2, SP-BL Speed Sensor
Besten Dank für die Rückmeldung, da 18.3 laut Hersteller die Finalversion ist, wird sich da wohl nichts mehr ändern. Meine Meldung (englisches Untermenü in der deutschen Version) aus einem anderen Thread wurde vom Service zur Kenntnis genommen, das wars dann aber auch schon. Ich vermute (und hoffe) dass die Lowrance-Geräte insgesamt besser supported werden als die Simrad Geräte (mir ist bekannt, dass beide Marken unter dem NAVICO Dach laufen) , würde mich mittlerweile bei einer Neuanschaffung nach den Erfahrungen und den Beiträgen der anderen Simraduser nun wohl auch eher für Lowrance entscheiden. Dachte ursprünglich bei der Anschaffung es wäre andersrum und hatte auch den Eindruck die Simrad-Geräte seien wertiger.

Gruß
Hans

Offline Zampan0

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 75
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7m, G2T, Navman TF6600, EVO3, IS42
Die Simrad Geräte werden wesentlich länger supported, als die Lowrance Geräte.
Ich habe auch ein Lowrance HDS Gen2 Touch, das kam fast Zeitgleich mit dem EVO2 heraus, bei meinem HDS gab es 2016 das finale Update, das EVO2 aber viele Jahre später.
Habe selbst schon öfters mit dem Support Kontakt gehabt, wirkliche Hilfe war das leider nie.
Raymarine ist da auf ganz anderen Level, da wird jeder einzelne Fall bearbeitet!

Simrad/Lowrance ist halt in Sachen NMEA2000 wirklich führend, die einzelne Auswahl der Daten aus einer Parametergruppe kann sonst kein einziger Hersteller.
An der Benutzeroberfläche jedoch kann Navico von allen anderen noch viel lernen. Meiner Meinung nach wird es auch von Version zu Version schlechter, obwohl die Instrumenten App gleich wie bei Raymarine nun mit QT-Quick erstellt wird, gibt es nahezu keine freie Konfiguration, wie bei Raymarine seit je her. Selbst die CZone Oberfläche ist bei Raymarine mit eigenen Grafiken (Bilder vom eigenen Boot) möglich, bei Simrad/Lowrance nur eine vorgefertigte Seite mit null Gestaltungsmöglichkeiten.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8911
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Hey, Interessante Infos, Danke.  :freude: :freude: :freude: :freude:
Grüße
Luke