Autor Thema: Reefmaster Hintergrundkarte erstellen bzw. importieren  (Gelesen 1098 mal)

Offline gösfiskaren

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 12
  • My/Mein Echo Equipment: Elite-7 Ti, insight Genesis
Reefmaster Hintergrundkarte erstellen bzw. importieren
« am: 25 September 2017, 23:45:15 »
Hallo,

ich kämpfe schon seit Tagen damit meiner 3D RM Karte ein Hintergrundbild zu verpassen. Ich finde einfach keine Anleitung. Nach langem herumprobieren habe ich eine Karte in Google Maps erstellt. Die hat aber nur 2 KB und RM sagt er erkennt keine gültige Information, wenn ich sie über Import MAP Layers oder Background image importieren will. Wahrscheinlich mache ich entweder bei der Karten Erstellung oder beim Import etwas falsch. Alles was ich will, ist eine ganz einfache Karte, die meinen See beim Fischen zum Land abgrenzt auf meinem Elite 7 Ti, so wie bei IG. Ansonsten ist meine Karte astrein.

Bitte um Hilfe.

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2033
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Reefmaster Hintergrundkarte erstellen bzw. importieren
« Antwort #1 am: 26 September 2017, 18:24:27 »
- Kartenkacheln holen, dabei nicht alle Stufen nutzen, etwa nur 12, 14, 16, 18. Dabei das östliche Freeware-Programm nutzen, über das wir hier nicht reden wollen
- das Ganze als MBTiles-Datei speichern und diese in RMv2 einladen (alle anderen Formate gehen wesentlich schlechter oder gar nicht)
- dann zu einem leeren Projekt hinzufügen und von dort heraus Raster AT5 in unterschiedlichen Zoomstufen machen (geht auch mit den Vektordaten zusammen, kann ich aber nicht empfehlen)

Offline gösfiskaren

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 12
  • My/Mein Echo Equipment: Elite-7 Ti, insight Genesis
Re: Reefmaster Hintergrundkarte erstellen bzw. importieren
« Antwort #2 am: 26 September 2017, 21:16:17 »
Danke Fjordfischer, werde ich alles probieren. Da ich noch so neu in dem Forum bin, habe ich deinen Hint mit dem östlichen Programm leider nicht gecheckt. Mit welchen Suchworten finde ich das denn in Google. Ich versteh natürlich, dass Du den Namen nicht nennen willst.

Habe ich das auch richtig verstanden, dass ich mit der neuen Karte dann noch mal mit meiner RMv2 map von vorne beginnen soll aus softwaretechnischen Gründen? Also zuerst den Hintergrund als Layer einfügen und dann erst die Sonarlog files und nicht zu meinem fertigen 3D Map POrojekt, oder ist das ein Missverständnis?

Gruß Holger

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2033
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Reefmaster Hintergrundkarte erstellen bzw. importieren
« Antwort #3 am: 27 September 2017, 19:17:25 »
Du kannst gerne im Forum nach MBTiles suchen, dann findest Du auch den Hinweis zur Software z. B. bei der Vorstellung der Smartphone App weiter unten. Auch die Webseite i-sonar bringt eine (nicht ausgereifte) Anleitung, allerdings mit einer kml-Datei als Ergebnis, was nicht optimal ist.

Du kannst gerne die Rasterkarte aus MBTiles dem Projekt mit den geladenen und verarbeiteten Logdaten hinzufügen. Ich würde aber die Vektordaten getrennt machen und die MBTiles wie beschrieben in ein leeres extra Projekt laden und dann aus diesem Projekt heraus eine Raster-AT5 machen. Für Newbees ist das sicher einfacher.

- erst das Bild links unter "Images" laden
- Projekt unter "Map Projects" neu hinzufügen oben links
- dann Layer vom Typ "Image" zum Projekt hinzufügen (Bild 1)
- diesem Layer die MBTiles/Image zuordnen (Bild 2 und 3)