Autor Thema: Rekord Eishai gefangen  (Gelesen 42 mal)

Offline Rheinfischer1967

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 117
  • My/Mein Echo Equipment: Eagle cuda
Rekord Eishai gefangen
« am: 11 Juli 2018, 13:12:11 »
Über 4 Meter lang und mehr als 1000 Kg schwer
ist der Eishai Gigant gewesen.


http://nordic-sea-angling.se/2018/07/10/fisk-pa-over-1000-kg-fangad-utanfor-risoysundet/

Offline dominik sabalo

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1494
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Rekord Eishai gefangen
« Antwort #1 am: 13 Juli 2018, 10:44:16 »
Geiles TEIL  :applause: den hab ich auch noch auf meiner Liste.

Früher gab es mal ein Reisebüro in Hamburg die haben Reisen
nach Grönland auf Eishai organisiert.

Ich find auch total abgefahren das die so alt werden.
„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 7707
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Rekord Eishai gefangen
« Antwort #2 am: 13 Juli 2018, 14:04:26 »
1 Tonne Fisch? :schock:

Da erschließt sich mir der Sinn nicht?
Wird der wirklich noch von Hand gedrillt?

Und wie kommt der ins Boot?
Wie groß muss das Boot dafür den sein?
Das braucht ja eine Rampe oder Kran?
Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline dominik sabalo

  • Zander
  • *****
  • Beiträge: 1494
  • Die weise des Wals der Buckel und der Kiefer
Re: Rekord Eishai gefangen
« Antwort #3 am: 14 Juli 2018, 11:17:49 »

Wird der wirklich noch von Hand gedrillt?

Und wie kommt der ins Boot?
Wie groß muss das Boot dafür den sein?
Das braucht ja eine Rampe oder Kran?


Ja , ganz normal mit ner großen Multi. Der ist ja kein riesen Kämpfer sondern einfach nur schwer.
Ähnlich wie beim Sixgill die arbeiten hauptsächlich mit Ihrem Gewicht aber keine gewaltigen Fluchten
oder so.

Boot muss nicht unbedingt  riesig sein und einen Kran brauch es auch nicht.
Es kommt darauf an ob du zb. nach IGFA Regeln den Fisch als Weltrekord gemeldet werden soll.
Dazu muss er leider abgeschlagen und an Land mit einer geeichten Wage gewogen werden.

In diesem Fall wurde das Gewicht anhand einer Längen/Umfang Tabelle errechnet.
Und der Fisch releast.

Nur bei der Aussage es wäre der schwerste jemals mit der Angel gefangene Fisch bin ich nicht
sicher ob das stimmt. Ohne groß in meine Bücher zu schauen fallen mir auf jeden Fall

Alfred Dean & Frank Mundus sowie Bob Dyer ein. Deren white Pointer sollten auf jeden Fall nicht weit weg
liegen vom Gewicht her.

 


„Und als Du entschiedst, mein Gott, dass die Konföderation verlieren sollte, wusstest Du, dass Du zunächst Deinen Diener, Stonewall Jackson, aus dem Weg räumen musstest.