Autor Thema: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster  (Gelesen 942 mal)

Offline Leopold

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 36
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, Elite-9 TI, Elite-5 Chirp, Eagle Cuda 128, x70 A 3D, DrDepth
Es geht um Probleme mit dem Sidescan bei 800 HZ / Totalscangeber / Reefmaster

Die gespeicherten Sidecanbilder sind kaum zu gebrauchen und viel zu dunkel.
Im Gerät (während des Loggen) selbst werden sie bei der Aufnahme jedoch korrekt angezeigt!
Hab hier 2 Beispiele angefügt.

Im Sonar Viewer nachdem ich die Helligkeit und den Kontrast voll aufgedreht habe.


Beim Umschalten von 455 auf 800HZ


Hab die neuste Software drauf.
Hardwarereset gemacht.
Keine Besserung.

Deshalb: ist euch das bekannt?
Gibt es zur Software auch zusätzlich eine Geräte Firmware??

alles Liebe
Leopold
alles liebe,
LEO!

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8750
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster
« Antwort #1 am: 18 Mai 2020, 20:34:52 »
Ich hoffe ich habe dich richtig interpretiert (?) und es geht um die Anzeige in Reefmaster,
habe deinen Beitrag editiert, Fotos eingefügt und verschoben.

Welche Rm Version?

Und welche Einstellungen hast du denn in Reefmaster gemacht?

Gain usw.?
Zeig doch mal die Regler dazu.

Ist das früher bei dir anders gewesen,
wurde es anders angezeigt?

Grüße
Luke

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 761
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster
« Antwort #2 am: 18 Mai 2020, 20:51:12 »
"Pic1", laut Beschreibung als Anzeige im Sonar-Viewer, zeigt zwei Bereiche, wovon einer (links) recht ordentlich bzgl. der Helligkeit und der andere (rechts) wie beschrieben zu dunkel angezeigt wird.
Insofern scheint ja kein generelles Problem vorzuliegen. Vielleicht ist ja auch nur bei einer Logging-Aktion etwas schief gelaufen?
... Oder handelt es sich bei dem linken Bereich um einen Log bei 455 kHz und beim rechten Bereich um einen Log bei 800 kHz?  :weisnicht1:
Die ganze Beschreibung dazu lässt ein paar Fragen offen ...

Offline Leopold

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 36
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, Elite-9 TI, Elite-5 Chirp, Eagle Cuda 128, x70 A 3D, DrDepth
Re: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster
« Antwort #3 am: 19 Mai 2020, 10:21:36 »
Sorry falls ich mich unklar ausgedrückt habe. Versuche zu präzisieren.

1. egal mit welcher Software die 800 KHZ Logs dargestellt werden: sind viel zu dunkel. 455 KHZ Logs sind immer OK.
Probiert mit Reefmaster und Lowrance Sonarviewer. Mit div. Einstellungen in den Sonarviewern ist das Problem nicht zu lösen. Das Brauchbarste ist noch Pic2, bei dem "Gain" und Kontrast am Anschlag sind. De Facto sind die 800 KHZ Logs nicht zu gebrauchen!

2. Es geht nicht um die Anzeige in RM ,es geht um die Speicherung des Logs im Elite TI 9.
455 KHZ werden im Gerät während des Loggens super angezeigt und auch so gespeichert, dies beweist das Abspielen in div Sonarviewern
800 HZ werden im Gerät super angezeigt , aber scheinbar viel zu dunkel oder "unempfindlich" gespeichert.

3. bei Pic1 hab ich zu Testzwecken von 800 auf 455KHZ umgeschaltet (das Bild mit blauem Hintergrund!)

4. ob das schon immer so gewesen ist? Weiß nicht! Denke nicht. Bei meinem HDS 5 Gen1 ist das NICHT so!

Danke das Ihr euch meines Problems annehmt   :applause: obwohl meine Erwartung nicht sehr hoch ist da ich schon jede Menge versucht habe.
al Leopold  :wink:
alles liebe,
LEO!

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 761
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster
« Antwort #4 am: 19 Mai 2020, 10:32:03 »
... dann stimmen die Beschriftungen zu den Bildern nicht = vertauscht
Nun ist es klarer!

Offline Leopold

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 36
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, Elite-9 TI, Elite-5 Chirp, Eagle Cuda 128, x70 A 3D, DrDepth
Re: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster
« Antwort #5 am: 19 Mai 2020, 11:12:32 »
werd gleich noch ein Log hochladen: 1,2 GB
dann ists klarer...

https://drive.google.com/drive/folders/1P8849hdynJQYMBPDhUtE6pzrc95RhocJ?usp=sharing

ist noch beim Hochladen..., hoffe das klappt, noch 13 min... FERTIG!  :-)

da hab ich öfters von 455 auf 800 KHZ umgeschaltet. Ev könnt ihr schauen ob Ihr was damit in RM anfangen könnt.
al Leopold
alles liebe,
LEO!

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8750
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster
« Antwort #6 am: 19 Mai 2020, 16:00:44 »
... dann stimmen die Beschriftungen zu den Bildern nicht = vertauscht
Nun ist es klarer!
War mein Fehler beim Bilder einfügen, habe es passend gemacht.
Grüße
Luke

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8750
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster
« Antwort #7 am: 19 Mai 2020, 23:38:46 »
Die Frequenz, Scanbreite, etc. innerhalb "einer" Aufnahme umzuschalten ist generell keine gute Idee.
Das sorgt in diversen Szenarien mal für komische Dinge.

Ich meine zwar das die 800er Bilder auch früher immer etwas dunkler waren,
aber so krass habe ich das nicht in Erinnerung.
Die 800er Bilder reichten auch früher schon nicht so weit in die Breite,
aber so gering wie bei deinem Beispiel.....ich weiß nicht mehr genau.

Ich finde leider keine neueren aber auch keine älteren 800er Logs in
meiner Sammlung, daher kann ich das nicht nicht direkt nachprüfen.
Grüße
Luke

Offline PeterH

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 25
  • My/Mein Echo Equipment: Elite-9 TI
Re: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster
« Antwort #8 am: 20 Mai 2020, 08:24:44 »
Habe das selbe Lot wie Leopold und kann seine Probleme nur bestätigen. Bei 800 Khz sind meine SideScanaufnahmen auch nicht zu gebrauchen. s. Bild
Deswegen benutze ich auch nur noch 455Khz. Ich habe die Erfahrung gemacht das es mit 800Khz besser wird umso klarer das Gewässer ist.
Bei trüben Wasser sind auch gerade so noch die 455er Logs zu gebrauchen.
Denke mal das das an der Preisklasse und der Leistung liegt. Einstellungstechnisch habe ich auch schon alles mögliche versucht die 800Khz brauchbar zu machen  :d-runter:

Offline Leopold

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 36
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, Elite-9 TI, Elite-5 Chirp, Eagle Cuda 128, x70 A 3D, DrDepth
Re: Sidescan Problem mit Elite TI 9 in Verbindung mit Reefmaster
« Antwort #9 am: 20 Mai 2020, 08:47:51 »
Habe das selbe Lot wie Leopold und kann seine Probleme nur bestätigen. Bei 800 Khz sind meine SideScanaufnahmen auch nicht zu gebrauchen. s. Bild
Deswegen benutze ich auch nur noch 455Khz. Ich habe die Erfahrung gemacht das es mit 800Khz besser wird umso klarer das Gewässer ist.
Bei trüben Wasser sind auch gerade so noch die 455er Logs zu gebrauchen.
Denke mal das das an der Preisklasse und der Leistung liegt. Einstellungstechnisch habe ich auch schon alles mögliche versucht die 800Khz brauchbar zu machen  :d-runter:

Hahh! Danke PeterH!
Dann weiß ich jetzt dass das Gerät nicht mehr hergibt!

War ja auch nicht ganz billig, darum bin ich schon etwas enttäuscht:
1. unbrauchbares Sidescan bei 800KHZ (siehe oben)
2. Kein Chirp beim 2d wenn gleichzeitig Sidescan!
3. und am schlimmsten: Miserable Bildschirmauflösung im Vergleich zum HDS Gen1 (bei gleicher Bildpunktanzahl vertikal!!)
wahrscheinlich liegt das an der Prozessorleistung, in dieser Preisklasse jedoch nicht nachvollziehbar.

Nur die Kartenerstellung ist das große Plus bei Lowrance.

DANKE
Leopold
alles liebe,
LEO!