Autor Thema: Simrad GO-7 XSE Tiefenkarte  (Gelesen 181 mal)

Offline SERGEJ1

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 4
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7
Simrad GO-7 XSE Tiefenkarte
« am: 12 September 2021, 19:12:54 »
Moin,
ich fahre in 2 Wochen nach Schweden und wollte mir die Tiefenkarte von dem See runterladen.

Ich hab eine C-Map Baltic Sea and Denmark.

Kann ich die Social Map für das Binnensee da drauf packen? Wenn ja-wie? wenn nein - wie kriege ich es sonst hin?

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8977
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Simrad GO-7 XSE Tiefenkarte
« Antwort #1 am: 13 September 2021, 13:22:49 »
Gleichzeitig sichtbar vermutlich nicht.
Aber Entweder/Oder bestimmt.

Ansonsten weitere Infos bzgl. :
Mehrere Raster- und mehrere Vektorkarten gleichzeitig
Zwei Karten auf einmal anzeigen

Da geht es zwar primär um selbst erstellte Karten, auch in Bezug zu Kaufkarten,
aber zumindest wird die Problematik darin angerissen.

Aber warum probierst du es nicht einfach aus?
Grüße
Luke

Offline SERGEJ1

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 4
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7
Re: Simrad GO-7 XSE Tiefenkarte
« Antwort #2 am: 13 September 2021, 15:15:25 »
Hallo Luke,

habe ich…. aber scheint bei mir überhabt nicht zu klappen.Bin wohl zu blöd für😫
ich hab mir diverse Themen hier durchgelesen aber kriege es ohne Hilfe nicht hin.
Es wäre echt super wenn jemand aus Raum Köln/Bonn mir es zeigen würde wie die Social Maps eingespielt werden.

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8977
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Simrad GO-7 XSE Tiefenkarte
« Antwort #3 am: 13 September 2021, 15:50:02 »
Hmmm, du hast nicht gesagt was genau du bisher gemacht/ausprobiert hast,
und so hört sich das ein wenig nach grundsätzlichen Problemen an.

Mit vor Ort zeigen, da ist es vermutlich nicht so leicht jemanden zu finden.....

Aber wir können uns ja mal hier heran tasten.

Interpretiere ich dich richtig, schon das anzeigen der Social Map alleine klappt nicht?

Du hast die Content ID und Serial-Number deines
Gerätes in Genesis Maps als Profil angelegt?

Du hast die Social Map Karte auf eine eigene SD Karte drauf?
...vorher das .zip Archiv der Social Map extrahiert
und dann nur den Inhalt der extrahiert wurde in einen
Ordner auf eine sonst leere SD Karte kopiert?

Beschreibe mal was genau du versucht hast,
denn ohne weitere Angaben von dir ist es nicht
möglich heraus zu finden woran es scheitert.


Grüße
Luke

Offline SERGEJ1

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 4
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7
Re: Simrad GO-7 XSE Tiefenkarte
« Antwort #4 am: 13 September 2021, 18:58:34 »
Es hat jetzt doch funktioniert  :grossefreude1:

Aber wie ist es eigentlich wenn ich am Wasser bin sind da die GPS Koordinate in der Karte hinterlegt? 

Und was brauche ich alles um die Tiefenkarten auf eine Google oder Geofabrick Karte zu platzieren?

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8977
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Simrad GO-7 XSE Tiefenkarte
« Antwort #5 am: 14 September 2021, 10:05:23 »
Du hast immer noch nicht gesagt was du gemacht hast.... ;-)

Was hast du denn nun gemacht das es funktionierte?
Was hast du vorher anders gemacht?

....sind da die GPS Koordinate in der Karte hinterlegt? 
Was meinst du damit?

Und was brauche ich alles um die Tiefenkarten auf eine Google oder Geofabrick Karte zu platzieren?
Dieser Aspekt fängt als erstes mal an mit dem lesen dieses Themas hier:
Wie logge ich mit meinem Echolot am besten ? Leitfaden zum Daten loggen.
Und dann muss man sehen wie und was man mit den Daten weiter machen möchte.
Grüße
Luke

Offline SERGEJ1

  • Jungbrut
  • *
  • Beiträge: 4
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7
Re: Simrad GO-7 XSE Tiefenkarte
« Antwort #6 am: 14 September 2021, 18:07:50 »
ich hab mich bei Content ID vertippt und deswegen hat es nicht funktioniert.

mit Gps meine ich wenn ich dann übernächste Woche auf dem See bin  und die Karte angeschaltet hab wird dan mein Boot wissen wo ich mich auf dem See befinde und auf der Kerze anzeigen?

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8977
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Simrad GO-7 XSE Tiefenkarte
« Antwort #7 am: 15 September 2021, 10:02:36 »
Bist du GANZ NEU auf dem Gebiet?

Ist das dein erstes Echolot mit GPS?

Wenn dein Gerät technisch in Ordnung ist, dann sollte auch das GPS funktionieren
und dir deine Position auf dem Wasser anzeigen.

Schau dir als Beispiel mal das Bild in diesem Beitrag an:
https://www.tacklefever.de/index.php?topic=7380.msg53224#msg53224



Ein ähnliches Bild solltest du zur Kontrolle
des GPS auf dem GO-7 auch abrufen können.

Links siehst du wie viele Satelliten das Gerät sieht.
Das sollten immer mind. 3 und besser viele mehr sein.

Rechts oben siehst du z.B. unter GPS Fix welchen Fix dein Gerät derzeit hat.
3D und WASS ist anzustreben.

Was bedeutet der FIX?
Mit lediglich 3 Satelliten bekommst du nur einen 2D Fix, aber keinen Enhanced wie 3D usw..
Z.B. bedeutet 2D das dir Höhenangabe fehlt und die Position nicht soooo genau sein kann.
Je mehr Satelliten das Gerät sieht und dann auch die erweiterten Merkmale wie z.B. WASS,
etc. vorhanden sind, desto besser wird die Anzeigegenauigkeit.

Und sei nicht ungeduldig, das Gerät braucht nach einem Kaltstart einige
Zeit bis es tatsächlich alle Satelliten sieht, die es überhaupt sehen kann.

Damit ist eine möglichst ungehinderte Sichtverbindung gemeint.
Z.B. am Rand eines Gewässers mit vielen Bäumen
am Ufer fehlt dir ein ganzes Stück vom Himmel.
Mitten auf dem Wasser ist es immer am besten.

Du kannst auch zu Hause schon mal,
kurz bevor du los fährst oder auf der Fahrt zum Gewässer,
das Gerät einschalten und schauen ob du schon Satelliten siehst,
wenn das der Fall ist (Fensternähe oder Balkon, etc.) dann kann
sich das Gerät schon mal "warmlaufen".

Das bedeutet es schaut bereits nach bestimmen Satelliten die
Kontroll-signale/daten aussenden mit denen das Gerät dann
später schneller einen GPS Fix bekommen "kann".

Das muss aber nicht sein, ohne "warmlaufen" dauert es halt
einfach nur ein paar Minuten länger wenn du es am Wasser
einschaltest bis du den ersten FIX bekommst.

Grüße
Luke