Autor Thema: Yamaha 25 NEO 6L2 S  (Gelesen 27580 mal)

Offline alpharex

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 333
Yamaha 25 NEO 6L2 S
« am: 19 Dezember 2013, 15:39:03 »
Hi Gemeinde,
ich hab da eine technische Frage zu meinem Motor. Leider kenn ich mich nicht so gut mit 2 Taktern aus (hab halt nie Mofas frisiert)
Da er ein bischen im Leerlauf rumzickt, bin ich auf der Suche nach einer Lösung für dieses Problem
Vllt ist es nur eine Einstellungssache.
Bei den Vergaserschrauben (lt. Vorgabe ganz reindrehen und dann 2 1/2 Umdrehungen raus) und der Leerlaufeinstellung weis ich a bissl Bescheid.
Aber was kann man an der Stellschraube (die verkürzt oder verlängert) einstellen. Vllt sowas wie den Zündzeitpunkt, und wenn ja, wie stellt man das  richtig ein?
Also macht euch mal Gedanken und bietet reichlich Hilfe, weil der Fachmann dafür 65 € die Stunde verlangt.
Danke schon mal im Vorraus.
Schütz die Fische, esst mehr Kormoran

Offline alpharex

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 333
Re: Yamaha 25 NEO 6L2 S
« Antwort #1 am: 19 Dezember 2013, 15:42:32 »
Vllt. krieg ich noch irgendwie ein Filmchen hochgeladen (wie geht das) wo man das Problem gut hören und sehen kann (glaub ich)
Schütz die Fische, esst mehr Kormoran

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9260
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Yamaha 25 NEO 6L2 S
« Antwort #2 am: 19 Dezember 2013, 16:23:25 »
Das kannst du nur bei youtube hoch laden und dann hier verlinken.
Grüße
Luke

Offline Reinbeker

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 389
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 G2T
Re: Yamaha 25 NEO 6L2 S
« Antwort #3 am: 19 Dezember 2013, 16:31:38 »
Ich würde als erstes den Vergaser reinigen!
Hast du ein Filter zwischen dem Motor und dem Tank?
LG H-J

HAIko

  • Gast
Re: Yamaha 25 NEO 6L2 S
« Antwort #4 am: 19 Dezember 2013, 16:56:30 »
Wenn der Fachmann 65€ die stunde will und nur ne stunde dafür braucht , dann würde ich es machen lassen !

Offline alpharex

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 333
Re: Yamaha 25 NEO 6L2 S
« Antwort #5 am: 19 Dezember 2013, 19:18:53 »
So, das Video ist hier zu finden:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=MJ9S3oOnqME[/youtube]

bis sek. 21 läuft der Motor mit Gang im Standgas
ab sek. 51 ist der Gang dann raus und dann ist das Problem denke ich deutlich zu sehen und zu hören
Schütz die Fische, esst mehr Kormoran

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9260
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Yamaha 25 NEO 6L2 S
« Antwort #6 am: 19 Dezember 2013, 19:35:57 »
Kling wie Zündaussetzer/Fehlzündungen, oder nicht ?
Grüße
Luke

HAIko

  • Gast
Re: Yamaha 25 NEO 6L2 S
« Antwort #7 am: 19 Dezember 2013, 20:08:00 »
Würde mal auf Zyndkerzen tippen , faden an der Kerze . Reinige diese mal an der Elektrode mit ner Messing Bürste . Vielleicht schlägt auch irgend wo ein Zyndkabel durch .

Online Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9260
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Elite-12 TI, HOOK2-7 HDI(SS), HDS-7 G3, HDS-7 G2T, Elite-7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster
Re: Yamaha 25 NEO 6L2 S
« Antwort #8 am: 19 Dezember 2013, 20:47:46 »
Bis jetzt also
2 Stimmen für Zündprobleme.
1 Stimme für Vergaser.

Was könnte es noch sein ?

Die Drehzahl geht ja im Leerlauf recht hoch, höre ich das richtig ?
Vielleicht zu viel Luft - Gemisch zu mager zu hohe Drehzahl,
Gerade im kalten ist mehr Sauerstoff in der Luft, daher magert der Motor schneller ab.
War das im Sommer auch schon so ?

Unpassender Zündzeitpunkt ?
Hat der Motor eine automatische Zündzeitpunktverstellung ?
Bereits verpufft bevor Ventil geschlossen ist ?
Hörst du vielleicht etwas verpuffen, was wir im Videoton nicht wahrnehmen ?


Probier mal folgendes bei einem warmen Motor.
Stelle mit der Standgasschraube den Motor auf.. keinen Plan, denke mal beim 2 Takter vielleicht auf 1000-1100 Umdrehungen als normales Standgas ?.
Dann stelle die Gemischschraube soweit hin und her bis du die höchste Drehzahl ermittelt hast bei der immer noch eine sehr gute Gas Annahme hast.
Der Motor als nicht stottert beim gasgeben und alles rund läuft.
Wenn du den Zustand hast, dann drehst du das Standgas wieder auf deinen Sollwert zurück.
Bringt das dann Besserung ?

Wenn nicht, dann kämen noch die anderen Stellschrauben in Betracht.
Die Das Zusammenspiel zwischen Zylinder Vergaser Düsen usw..

Reinbeker tippte ja schon auf Vergaser.

Vielleicht ist auch nur deine Leerlaufdüse verstopft ?
Vergaser schon mal komplett gereinigt ?

Grüße
Luke

Offline alpharex

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 333
Re: Yamaha 25 NEO 6L2 S
« Antwort #9 am: 19 Dezember 2013, 20:49:50 »
Würde mal auf Zyndkerzen tippen , faden an der Kerze . Reinige diese mal an der Elektrode mit ner Messing Bürste . Vielleicht schlägt auch irgend wo ein Zyndkabel durch .
Die zündkerzen sind neu, komisch ist nur, das er unter belastung normal läuft, selbst im Standgas
Schütz die Fische, esst mehr Kormoran