Autor Thema: Totalscan oder Structurscan ?  (Gelesen 6689 mal)

Offline Wolfgang

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 283
  • Rechtschreibfehler, kann nicht ich schreibe links.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, GO-7 XSR, Totalscan
Totalscan oder Structurscan ?
« am: 05 Juni 2017, 12:13:53 »
Ich bin mir nicht sicher wo der Unterschied liegt bei normaler Nutzung - für mich normale Nutzung.

Zur Zeit tendiere ich zu einem Totalscangeber.

Dafür muss ich auch nicht unbedingt meinen Spiegel Löschern sondern einen Halter an den Motorbolzen befestigen. Bisher habe ich meinen Schwinger 83/200 Hz in die Bilge geklebt. Kann man den mit dem Totalscan weiter nutzen (Blauer Stecker).

 
Mich würden jedoch die Unterschiede in "Natur" interessieren. Wobei mich mehr der Boden als die Fische interessiert.
Gruß
Wolfgang

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 588
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Totalscan oder Structurscan ?
« Antwort #1 am: 05 Juni 2017, 13:48:34 »
Welche Generation des HDS-5 besitzt Du denn?

Offline Wolfgang

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 283
  • Rechtschreibfehler, kann nicht ich schreibe links.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, GO-7 XSR, Totalscan
Re: Totalscan oder Structurscan ?
« Antwort #2 am: 05 Juni 2017, 16:17:08 »
Mein HDS wird nicht das Ziel sein - da Gen1.
Es wird wohl ein Carbon werden. Mich würde interessieren ob LSS und Singlebeam oder Totalscan einen großen Unterschied macht in der Darstellung
Gruß
Wolfgang

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 588
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Totalscan oder Structurscan ?
« Antwort #3 am: 05 Juni 2017, 17:09:53 »
Mit dem Totalscan-Geber hättest Du alles in einem Geber untergebracht und könntest auf Deinen alten, zusätzlichen Geber verzichten.
Unterstützt 83/200 kHz Breitbandsonar-Frequenzen
Unterstützt Medium- und High- CHIRP-Frequenzen
Unterstützt 455/800 kHz StructureScan®-Frequenzen (Anm.: für Down- und Sidescan)
Unterstützt Wassertemperatur

Die Darstellung sollte sich gegenüber des reinen Structurscan-Gebers eigentlich nicht unterscheiden.
Wenn Du allerdings von Structurescan 3D sprichst, gibt es da einen riesen Unterschied in der Darstellung gegenüber dem "normalen Structurescan".
Da sind dann aber die Jungs im Forum gefragt, die solche Technik im Einsatz und einen Vergleich haben.

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2205
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Totalscan oder Structurscan ?
« Antwort #4 am: 05 Juni 2017, 18:10:11 »
 :cool: Es gibt Leute, die sagen, dass TS und LSS1/2 über die selbe Hardware verfügen und die gleichen Bilder liefern.
Ich gehöre mit dazu.
Wirklich besser und dass meine ich v. a. im 2D Sidescan ist der SS3D und zwar ganz konkret auf Bodendetails bezogen.

Das Gleiche gilt beim Standard-Geber.
Es ist ein Billigteil, das Gleiche m. E. wie im TS verbaut (wieder die gleichen Bilder/Bildqualitäten).
Der wirkliche Qualitätsgewinn kommt erst mit TM150M und anderen Airmar-Gebern der höheren Preisklasse.


Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 588
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Totalscan oder Structurscan ?
« Antwort #5 am: 06 Juni 2017, 22:20:23 »
Ich weiß nicht, über welche (ggf. unterschiedliche) Hardware die Geber verfügen.
Bin eher davon ausgegangen, dass Wolfgang auf den Unterschied zwischen SS 2D und SS 3D abziehlt.

Wenn es sich bei dem Lowrance TS-Geber um ein "Billigteil" handeln sollte, frage ich mich, weshalb der Hersteller eine Menge Entwicklungsarbeit in seine Geräte steckt, neue Technologien entwickelt und dann seine Geräte mit einem "minderwertigen" Geber ausstatten sollte!?

Für die von Wolfgang gewünschte "normale Nutzung" sollte der TS-Geber doch die richtige Wahl sein. oder?
Denn für 3D müsste er sich zusätzlich die dafür erforderliche Box installieren. Richtig?

Offline Wolfgang

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 283
  • Rechtschreibfehler, kann nicht ich schreibe links.
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-5 G1, GO-7 XSR, Totalscan
Re: Totalscan oder Structurscan ?
« Antwort #6 am: 07 Juni 2017, 07:07:19 »
Es ging sich tatsächlich um die 2D Variante.
Mir war nicht klar warum es eine "ein Geber" -Totalscan und eine "zwei Geber"- LSS Variante existiert und offensichtlich das gleiche liefern.
Ich ging davon aus das die LSS Variante ggf. eine bessere / andere Darstellung liefert.

Erst einmal Danke für die Meinung.
Gruß
Wolfgang

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2205
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Totalscan oder Structurscan ?
« Antwort #7 am: 07 Juni 2017, 07:12:37 »
Das hängt mit der Entwicklung zusammen.

LSS1/2 waren zunächst nur per Black-Box nutzbar (HDS bis Gen2).
Und wenn man das Standardsignal nutzen wollten, brauchte man zusätzlich den Standardgeber.
Die HDS ab Gen2/T und Elite Ti haben die Box intus.
Also kann man da nun ohne Black-Box die Geber getrennt anschließen
oder eben als zusammengefassten TS-Geber.
Letzterer hat damit nicht soviel Kabelsalat zu bieten.

Nochmal zu Stöpsel:
Billigteil bezieht sich nur auf den mit eingebauten Standardgeber.
Es ist nun wahrlich kein Geheimnis, dass dieser mit einem HDS kombiniert,
nicht mit den Gebern etwa von Raymarine oder Garmin mithalten kann,
denn dies sind eben höherwertige/höherpreisige Geber.
Insofern ist ein TM150M "waffengleich" oder eher besser.

Billig bedeutet aber auch nicht "nutzlos" oder extrem schlecht!
Diese Geber sind durchaus für die meisten Anwendungen mehr als ausreichend.
Die Bildqualität ist gerade bei hochwertigen Geräten wie dem HDS aber unstrittig nicht optimal,
in etwas so wie ein Mercedes mit Trabbireifen, eben nicht ganz optimal.

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 588
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Totalscan oder Structurscan ?
« Antwort #8 am: 12 Juni 2017, 19:52:39 »
Ich finde das Geber-Thema sehr interessant.
Hat denn evtl. jemand Bilder, welche den Unterschied zwischen einem "einfachen Billiggeber" wie TS und einem Airmar-Geber o.ä. verdeutlichen?

Offline Stöpsel

  • Hecht
  • ****
  • Beiträge: 588
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Totalscan oder Structurscan ?
« Antwort #9 am: 12 Juni 2017, 23:01:29 »
Hier mal noch eine Frage, die für die Profis vielleicht unsinnig erscheint, aber dennoch:
Wie verhält es sich eigentlich, wenn man mehrere Geber gleichzeitig einsetzen würde?
Diese würden sich doch gegenseitig beeinflussen (jeweils Signale des anderen Gebers empfangen), oder nicht?
Insofern die Geber mit unterschiedlichen Frequenzen an einem Gerät (wie HDS) angeschlossen sind, ist das sicher kein Problem.
Aber nur mal als Beispiel: Zwei separate Elite mit jeweils eigenem Geber gleichzeitig, würde aus meinem technischen Verständnis heraus nicht funktionieren, oder doch?