Autor Thema: Lowrance LiveSight  (Gelesen 2194 mal)

Offline Stöpsel

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 471
  • My/Mein Echo Equipment: GO-7 XSE TS, Mark-5X Pro 83-200
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #50 am: 07 Mai 2019, 20:06:04 »
Ein Monat früher oder später....
Das ist doch immer Haarspalterei von irgendwelchen Technik-Junkies, die ohnehin oder teilweise bereits im Vorfeld keine gute Meinung von dem Produkt haben.

Offline H.J.R.

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 125
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9G3, SSD3D, HDI, 2in1, Tm150m, HDS12Live,
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #51 am: 11 Juni 2019, 19:58:41 »
Hi
Auf YT gibt es zwei neue Videos zu Lowrance Livesight u Garmin .

Gruß HJR

Offline jvonzun

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 187
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9 Carbon, Echomap Plus 92SV, Elite-9 Chirp
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #52 am: 12 Juni 2019, 09:06:04 »
Hi
Auf YT gibt es zwei neue Videos zu Lowrance Livesight u Garmin .

Gruß HJR

ja,sehr schöner Direktvergleich  ;-)

Offline Luke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8155
  • Luke Rheinwalker
    • My/Mein Tackle Equipment: Speedmaster, Beastmaster, Pezon et Michel, Viento, Twin Power, Stradic und anderes.
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #53 am: 12 Juni 2019, 10:33:03 »
Ihr seid ja zwei Spezialisten  :-) :-) :-)
Warum postet keiner von euch die Links zu den Videos?

Das Vergleichsvideo
https://www.youtube.com/watch?v=9AVZHkaMe-8

Nur LiveSight
https://www.youtube.com/watch?v=PFd-3rIydWw


Welche Erkenntnis kann man jetzt aus den Videos ziehen?

Folgendes interpretiere ich aus den Schilderungen im Video:
  • Im LiveSight sieht man den Bait etwas früher weil der Winkel nach unten mit 40 Grad doppelt so groß ist wie beim Livescope mit 20 Grad.
  • Dafür sieht man im Livescope durch die 135 statt 90 Grad beim LiveSight sogar ein Stück weiter nach hinten, also unter das Boot.
  • LiveSight wäre besser um Strukturen zu sehen aber nicht so gut um Fische zu finden.
  • Livescope würde Fische einfacher finden und zeigen.
  • Livescope würde mehr RAW Informationen verarbeiten oder mehr RAW Daten sammeln und zeigen,
    während LiveSight mehr wie bearbeitet wirkt.
  • Livescope wäre durch die 20 Grad besser um gezielter zu arbeiten.
  • Livescope wäre mehr "Video Game fishing" und wäre besser in der "Lure Erkennung"
  • Es gab Situationen in denen LiveSight den Köder zeigte bevor Livescope ihn zeigte.
  • Es wäre zwar ein Apfel/Apfel Vergleich bezogen auf das was verfügbar ist,
    aber es wären dennoch zwei unterschiedliche Produkte.
  • Aus dem Vergleich würde Livescope als Sieger hervor gehen, da es durch die 20 Grad besser fokussiert wäre.
Das obige habe ich so im englischen verstanden, erhebe aber keinen
Anspruch auf 100% richtige Übersetzung und Deutung meinerseits.

Meine persönliche Sichtweise aufgrund des Videos:
Nun, ich meine im flachen Wasser sind die 40 Grad bei LiveSight
zu den 20 Grad beim Livescope besser weil man so mehr sieht.
Da hat LiveSight einen großen Vorteil, es wird ein größerer Bereich beobachtet.
Egal ob die Objekte dabei auch weiter entfernt sein können oder nicht,
denn was nützt es wenn das Wasser so flach ist das in den 20 Grad kaum etwas dargestellt wird?
Und auch die 90 Grad sollten sich hier vermutlich besser auswirken.

Die größere Abdeckung bis unter das Boot mit 135 Grad sind beim Livescope ein Vorteil.

Unterm Strich kann ich nicht allen im Video aufgeführten Thesen konkret folgen,
da wird viel interpretiert und schön geredet und vor allem auch überredet.

Beipflichten kann ich aber dem Punkt das hier zwei Systeme verglichen werden die eigentlich nicht vergleichbar sind,
da sie andere Ausrichtungen haben und technisch vermutlich auch anders ausgelegt sind.








Grüße
Luke
Mein Echo Equipment: Lowrance HDS 7 Gen2 Touch,Gen3, Elite 7 Chirp, Motorguide Xi5, Humminbird ASGRHA, Raymarine Dragonfly-5Pro, ReefMaster,Dr Depth

Offline fiskeguide

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 26
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 Carbon, SS3D, TM-150M, Garmin 1022xsv, Garmin Livescop LVS32
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #54 am: 12 Juni 2019, 20:38:00 »
Kurz gesagt fällt Livesight gegenüber Livescop deutlich zurück und ist irgendwie, bereits gesagt, auch nicht vergleichbar. Das was man bei Lowrance sieht entspricht in etwa dem alten Panoptix und ist damit "veraltet". Ich habe Livescop (Garmin 1022xsv) seit neuesten im Boot. In Ergänzung mit dem bisherigen Lowrance Carbon und 3DSS (update 60.1.134) und dem TM150 entgeht einem nix mehr. Man kann beim Livescop deutlich Fischbewegungen, Form, Grösse, Anzahl, Zusammensetzung erkennen. Man sieht bei Livescop wie Gruppen von Brassen knapp unterhalb der Oberfläche drei Meter vor dem Boot in die Tiefe flüchten. Oder Barschschwärme sich auf den Köder stürzen bzw. sich Ihn nur ansehen aber nicht zupacken. Ich kann nur zu einer flexiblen Gebermontage raten. Siehe Bild.
Zum Suchen benutze ich die Voraussicht, im Stand die Sicht nach unten. Im flachen Wasser <2Meter wirkt Livescop etwas überfordert, kann aber auch eine Sache der Einstellung sein. Ideale Arbeitstiefen bisher zw. 5-15 Meter. Tiefer hab ich es auch nicht genutzt.


Noch ein Hinweis zu Lowrance:
Vor neueren Updates der 3DBox als 60.1.134 kann ich nur warnen. Die SS Bilder sind verwaschen, irgendwie neblig und beim letzten Update 19.1 auch noch deutlich zu dunkel. 19.1. für das Carbon geht für die Box nicht.

Offline H.J.R.

  • Barsch
  • ***
  • Beiträge: 125
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-9G3, SSD3D, HDI, 2in1, Tm150m, HDS12Live,
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #55 am: 13 Juni 2019, 08:30:04 »
Hi
Hat jemand die neue Software Version der 3D Box mit dem Live getestet nicht das es auch die gleichen Störungen wie mit dem Carbon gibt soweit es Fiskeguide geschrieben hat.

Gruss HJR

Offline DannyGeysen

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 89
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #56 am: 13 Juni 2019, 19:26:06 »

Offline fiskeguide

  • Jungbrut im Schwarm
  • *
  • Beiträge: 26
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-12 Carbon, SS3D, TM-150M, Garmin 1022xsv, Garmin Livescop LVS32
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #57 am: 13 Juni 2019, 19:58:16 »
Da sieht Livesight erstmal gar nicht so schlecht aus. Mal abwarten.

Offline fjordfischer

  • Moby Dick
  • *******
  • Beiträge: 2143
  • My/Mein Echo Equipment: HDS-7 Carbon, HDS-7 G3, HDS-7 G2, SS3D, echoMAP-71sv
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #58 am: 14 Juni 2019, 08:49:08 »
LiveSight Down:

https://youtu.be/rLSvwD7ziB8


Danny ist das ein neuer Stand der Software/Hardware oder warum ist das Bild soviel besser als in allen bisherigen Videos.
Oder muss man da nur etwas anders einstellen?

Gibt es eine Empfehlung, unter welchen Bedingungen LiveSight eingesetzt werden kann (Tiefe, min. Fischgröße/Zieltrennung, Grad der Unterwasservegetation, Verhalten an steilen Anstiegen, Reichweite des Bildes - aus welcher Entfernung erscheinen die Echos und in welche Entfernung wird nichts mehr abgebildet)? Leider gibt es nur irgendwelche Videos, aber konkretere, aussagefähigere technische Details habe ich noch nicht entdeckt, mit Ausnahme der Kollegen mit den Winkeln im Vergleich LiveSíght zu LiveScope.

Offline DannyGeysen

  • Schwarmfisch
  • **
  • Beiträge: 89
Re: Lowrance LiveSight
« Antwort #59 am: 17 Juni 2019, 22:13:11 »
Hallo Fjordfischer,

Dies ist alles nur standard. Keine neue Software oder irgendwelche Einstellung.
Aber es ist LiveSight down und fast alles was im Netz zu sehen war, ist Livesight Forward.

Aber Livesight ergibt nur Medium Resolution Bilder ; es wird nie so aussehen wie Livescope. Es hat aber auch gewisse Vorteile, z.B. der grössere Winkel.